Seniorenrhythmik nach Dalcroze

Sturzprävention Ü60

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erfahren in
der Übungslektion die
Verbindung von Körper
und Geist
- Motorik und Kognition.
Dazu wird improvisierte Musik als Bewegungsbegleitung
live gespielt.
Der Kursleiter ist in der Rhythmik von Jaques Dalcroze
ausgebildet und vom Institut Dalcroze, Genf zertifiziert.

Rhythmik bedeutet für Jaques-Dalcroze Rhythmik
das Aufspüren der angeborenen Kräfte und das
Entwickeln und Stärken seiner vitalen Fähigkeiten
.
Gleichzeitig wird Körper und Geist harmonisiert.
Durch die Verfeinerung der Sensibilität wird
der Teilnehmer offener, reger, lebendiger
und unternehmungslustiger
.
Gleichzeitig wird durch die Musik die Phantasie
belebt und ganz nebenbei die motorische Stabilität
im Körper gefördert.

Natürlich soll das Seniorenrhythmik auch Spass machen
und das Bedürfnis nach sozialen Kontakten befriedigen.

Durch gezielte Aktivierungs- und Stilleübungen können
die Teilnehmer, gemäss ihrem Alter auch eine neue
Lebensqualität
erfahren.

Was bringt Seniorenrhythmik wirklich?

Erste Erfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse:


Zeit: Wöchentlich Donnerstag in der Schulzeit von 9:30 - 10:30
Schnupperteilnehmer*innen willkommen
Ort: Saal der Musikschule Glarus
Kosten: Fr. 15.- pro Lektion

Kursleiter
: Alfred Böhm, zertifizierter Dalcrozerhythmiklehrer,
Mitglied im Verein Erwachsenen- und Seniorenrhythmik,
Musiklehrer und Erwachsenenbildner

Weiterer Kurs w
öchentlich Dienstag während der Schulzeit
von 10:00 -11:00 im Saal des Amtshauses Rüti ZH
Anmeldung und Auskunft: Tel: 079 631 49 19
Nähere Information zum
Verein Erwachsenen- und Seniorenrhythmik nach Dalcroze